1. _DSC4453
    23. Hanse-Tour Sonnenschein macht am 20.06.2019 Halt in Wittenburg

    Vor fünf Jahren machte erstmals die Benefizradtour des Vereins HANSE-TOUR SONNENSCHEIN e.V. bei uns in Wittenburg halt. 250 Radlerinnen und Radler fuhren damals auf den Wittenburger Marktplatz, ein beeindruckendes Bild. Beeindruckend war auch der Spendenbetrag, den Wittenburgs Bürgermeisterin, Dr. Margret Seemann am 08. August 2014 an den damaligen Tour Manager, Helmut Rohde, übergeben konnte. 5.060,00 € wurden in einer über Wochen laufenden Werbeaktion auf das eigens dafür eingerichtete Spendenkonto bei der Stadt Wittenburg eingezahlt und auf das Spendenkonto des Vereins HANSE-TOUR SONNENSCHEIN e. V. überwiesen. Vom 19. - 22. Juni 2019 werden wieder rund 200 Fahrradfahrer in die Pedale treten und in vier Tagen mehr als 500 Kilometer für den guten Zweck zurücklegen.

    Auch bei der 23. Hanse-Tour besteht das Ziel darin, so viele Spenden für schwerkranke oder sterbende Kinder wie möglich zu sammeln. Am Donnerstag, dem 20. Juni 2019 gegen ca. 18 Uhr wird mit der Ankunft auf der Bürgerwiese, Lindenstraße 14 (an der Mehrzweckhalle) in Wittenburg gerechnet.

    Wir möchten alle Bürgerinnen, Bürger, Vereine, Schulen und Kindergärten, Gewerbetreibende sowie Firmen in Wittenburg und Umgebung aufrufen, sich an der Spendenaktion zu beteiligen. Alle eingenommenen Spenden kommen zu 100% den Kindern zugute, da sämtliche Tour- und Verwaltungskosten durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst und die Mitglieder des Fördervereins Hanse-Tour Sonnenschein e.V. getragen werden. Mit Ihrer Spende, und sei sie auch noch so klein, helfen Sie Kindern und Jugendlichen sowie deren Angehörigen, die das Schicksal besonders hart trifft. Kleine und junge Menschen, die gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern über Leben und Sterben nachdenken müssen. „Ihr Geld wird zu 100 % dort ankommen, wo es gebraucht wird. Ihre Spendengelder helfen den Ärzten bei der Diagnosestellung und Behandlung und den Kindern und Jugendlichen, ihre Lebensqualität und Selbstbestimmung zu verbessern. Seit drei Jahren baut die Initiative „Mike Möwenherz“ ein Netzwerk von spezialisierten Fachkräften, u.a. Kinderärzte und Kinderkrankenschwestern, einem Sozialpädagogen und einem Psychologen auf, um die palliative Betreuung der Kinder zu Hause und überall bei uns im Land, zu verbessern. Dabei geht es darum Projekte der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) für Kinder und Jugendliche zu unterstützen, denn nicht alle Kosten der Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche werden von den Krankenkassen übernommen. Daher sind die spezialisierten ambulanten Palliativversorgungs-Teams auf Spenden dringend angewiesen. Jede Spende hilft! Helfen auch Sie mit.

    Ob klein oder groß: Ihre Spende zählt“, so Dr. Margret Seemann.

    Spendenkonto

    Kontoinhaber: Förderverein Hanse-Tour Sonnenschein e. V.

    Verwendungszweck: Spende HTS 2019 IBAN: DE84 1307 0024 0206 6611 03 BIC: DEUTDEDBROS (Deutsche Bank)

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass erst bei Spenden ab 100 €, Spendenquittungen ausgestellt werden können, um den Organisationsaufwand in einem überschaubaren Rahmen zu halten. Es besteht auch selbstverständlich die Möglichkeit, dass Sie am 20.06.2019 auf dem Wittenburger Marktplatz ihre Spendengelder persönlich übergeben.

    Sarah Lübke Öffentlichkeitsarbeit

     

    Foto: K. Owszak/Hanse-Tour Sonnenschein 2014 in Wittenburg

  2. Tischtennis DL
    Jedermann Tischtennisturnier am 23.06.2019 im Schloss Dreilützow

    Am 23.06.2019, 10.00 Uhr findet in der Sporthalle am Schloss Dreilützow das 4. Jedermann Tischtennisturnier statt. Angesprochen sind nicht nur jeder Mann, sondern natürlich auch jede Frau und alle Kinder. Egal welchen Alters, ob Könner oder Anfänger. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte unter lubig-3l@mail.de oder über SMS/WhatsApp 01520/3420938. Ab 15.00 Uhr sind die Platten auch ohne Anmeldung frei für alle.

  3. Seenlauf 2019
    Wald- und Seenlauf 2019 in Döbbersen

  4. Dorfjubiläum
    Jubiläumsfeier 2019 in Döbbersen

1/4

Aktuelles aus Ihrer Region

06.07.2018 - Neuer Vereinsbus für Wittenburger Vereine

Neuer Vereinsbus steht ab sofort zur Verfügung!

Die Kinder, Jugendlichen und Aktiven der Wittenburger Vereinswelt besuchen jährlich unzählige Wettkämpfe oder Auftritte und müssen dafür zig Kilometer zurücklegen. Hinzu kommen Trainingslager, Auslandsfahrten, repräsentative Besuche, Vereinsausflüge usw. Die Stadt Wittenburg unterstützt die ehrenamtlich Tätigen nicht nur mit der kostenfreien Bereitstellung aller Liegenschaften zur Nutzung, sondern hat vor fünf Jahren dank Sponsoring vieler Unternehmer und Gewerbetreibender mit der Anschaffung eines Vereinsbusses auch die Mobilität im Ehrenamt wesentlich erhöht. Der Vereinsbus wurde natürlich rege genutzt. Mit Ablauf des Pachtvertrages am 28. März 2018 entschied sich die Stadtvertretung auf Anregung von Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann den in die Jahre gekommenen Bus durch einen neuen zu ersetzen.

„Der alte Vereinsbus war über die Jahre ein verlässlicher Begleiter des Vereinsalltages geworden, deswegen wollten wir den Mitgliedern auch weiterhin ermöglichen, einen Bus für Wettkampffahrten usw. kostenlos zu nutzen. Ich bin der Stadtvertretung sehr dankbar, dass sie meinem Vorschlag gefolgt ist und sich dafür ausgesprochen, ein neues Fahrzeug anzuschaffen“, so Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann. Ausschreibungsverfahren und Angebotsvergleiche folgten und am 13. Juni 2018 war es schließlich soweit: Ein neuer granitgrauer Opel Vivaro, L2H1 (Langversion) wurde der Stadt Wittenburg im Beisein von Bürgervorsteherin Sybill Moß und Bürgermeisterin Margret Seemann von Thomas Piskol und Andre Thieß, Mitarbeiter des Autohaus Ernst Dello GmbH & Co.KG, übergeben.

Nun können bis zu neun Personen Platz nehmen, um bei Wettkämpfen und anderen Veranstaltungen neben ihren sportlichen Leistungen auch den mit Werbung verzierten Vereinsbus mit hohem Wiedererkennungswert zu repräsentieren. Der granitgraue, 145 PS starke Dieselmotor mit AdBlue-Technologie hat einen Wert von 23.990 € und wurde von der Stadt gekauft. Es ist beabsichtigt, mittels Sponsoring von im Amt Wittenburg ansässigen Firmen, die sich attraktiv auf dem Opel präsentieren können, diesen zu refinanzieren. Buchungen des Vereinsbusses können wie gehabt bei Frau Wöhlke in der Stadtverwaltung Wittenburg vorgenommen werden. Aufgrund der großen Nachfrage bittet die Stadtverwaltung um frühzeitige Reservierung.

Allzeit gute Fahrt!

Neuer Vereinsbus steht ab sofort zur Verfügung

Vereine & Verbände im Amtsbereich Wittenburg
Laufen

Hier sind alle Vereine und Kontaktdaten aus dem Amtsbereich Wittenburg zusammengestellt!

Aktuelles zur Vereinsarbeit
Taubenzüchterverein

Aktuelle Berichte der Vereine zur Vereinsarbeit!

Naturbadeteich Wittenburg
Wittenburg - Naturbadeteich (4)

Hier haben wir alle Informationen zum Naturschwimmbad Wittenburg für Sie zusammengestellt!

 
Urheber der Bilder
Förderverein zur Erhaltung der St. Bartholomäuskirche Wittenburg e.V.
Mühlenchemie GmbH & Co. KG
Martin Pankow
Klaus Ditte´
Maik Schrapers
TSG Wittenburg
Sandra Langediekhoff
Melanie Lange
Dr. Peter Warncke
Stadtverwaltung Wittenburg
Sven Moß
Karin Owszak/privat
Katharina Kleinke/Momentefotografie Ziggelmark
Schloss Dreilützow
Sarah Michelle Borgwardt
Hubert Wulf
Biosphärenreservat Schaalsee-Elbe